Ihr Ansprechpartner aus NRW!

Ghosthunter NRWup, die Geisterjäger aus NRW und RLP untersuchen paranormale Phänomene

Kontaktanfragen unter: Ghosthunter-NRWup@web.de / 0176 382 911 78

Besuchen Sie auch unsere informative Homepage! Ghosthunter-NRWup

Freitag, 6. April 2018

Die Geisterjäger sagen Danke!



Wir von #Ghosthunter NRWUP & RLP möchten ein dickes Dankeschön an all jene Personen aussprechen, die sich an unser Team wenden, um nach Rat und Hilfe zu suchen sowie nach einer ehrlichen Einschätzung und Meinung. Wir können es erahnen, teils auch aus eigenen Erfahrungen, wie es ist, wenn man sich plötzlich Phänomenen und Vorkommnissen gegenübersieht, die man nicht mehr erklären kann und hierdurch –nicht selten- auch Ängste geschürt werden. Und wenn dann noch die Angst und Furcht hinzukommt, von Dritten als Phantast, Spinner oder schlimmeres betitelt zu werden, ist es immens schwer sich gegenüber anderen zu öffnen und zu erzählen. Aber gerade für solche Menschen ist unser Team auch da, um diesen Menschen ein Ohr zu schenken und eine Hand zu reichen, um ihnen hilfreich zu sein und zu zeigen, dass sie nicht alleine sind. Bei solchen Gesprächen ist es unser erstes Bestreben den Menschen die Ängste zu nehmen und dabei müssen wir auch oftmals mit Mythen aufräumen, die auch leider dank vieler Fake-Videos/Informationen im Internet kursieren.

Nahezu jeder aus unserem Team hat seine eigenen Erlebnisse schon gehabt, die man nicht von der Hand weisen kann und daher glauben wir auch daran, dass es paranormale Phänomene gibt und Seelen von Verstorbenen uns besuchen kommen oder sie sich noch auf Locations aufhalten. Von daher können wir es schon sehr erahnen, welchen Mut es bedarf, sich einem Team gegenüber zu öffnen und anzuvertrauen.

Grundsätzlich glauben wir den Menschen, dass sie dies, was sie so berichten auch für sich so in den Situationen erlebt haben. Nur muss man dabei bedenken, dass Menschen, die sich in solchen Situationen wiederfinden, Geschehnisse oftmals auf einer emotionalen Ebene erleben und dabei nicht selten die Ratio ausgeblendet wird (zB Vorhang bewegt sich über eine eingeschalteten Heizung), woraus man keinen Vorwurf ableiten kann und darf. So hilft oftmals auch ein Gespräch, um auch eine andere Sichtweise zu bekommen (keine Ferndiagnosen!); aber nicht immer und so kommt es dann zu Gesprächen vor Ort, wo wir uns ein Bild machen und manchmal auch zu einer späteren paranormalen Ermittlung in den privaten Räumlichkeiten, um den Geschehnissen genauer auf den Grund zu gehen.
Solche Gespräche sind oft recht langwierig und die Gesprächspartner sind immer wieder verwundert, dass wir keinerlei Honorar nehmen; dies wird sich auch nicht ändern. Uns werden auch immer wieder mal Spenden angeboten, aber diese lehnen wir dankend ab und würden es dann eher begrüßen, wenn man eine Spende an den örtlichen Tierschutzverein oder an die Notpfote animal rescue e.V. tätigt, die sehr im Auslandstierschutz aktiv ist. Über diesen Tierschutzverein wurde unsere Hündin Bella aus einem rumänischen Shelter gerettet, daher nennen wir sehr gerne diese Organisation.

Gerade da wir für jeden uns ausreichend Zeit nehmen (wollen), sei es in Gesprächen oder via E-Mail / PMs finden wir es aber ärgerlich, wenn wir Fake-Hilfsanfragen erhalten (auch unter Angabe falscher Telefonnummern). Denn da wir unsere Tätigkeit in unserer Freizeit ausüben, ist diese kostbar.

Daher eine folgende Info:

Wir werden auch weiterhin für Hilfesuchende erreichbar sein, aber es ist immens sachdienlich, wenn wir –nach Möglichkeit- alle notwendigen Informationen ausführlich per E-Mail/PMs erhalten nebst Kontaktdaten.

Zu den notwendigen Informationen gehören:
- wer bewohnt die Wohnung (Alter bitte auch angeben)
- Auflistung der Vorkommnisse
- Vorgeschichte (u.a. Todesfälle vor Ort)
- traten die Phänomene im zeitlichen Zusammenhang mit einem Ereignis erstmalig auf
- Phänomene erstmals in der aktuellen Wohnung oder auch in der vorherigen?
- Bild/Video-Material?

Da wir auch des nachts schon Spaßanrufe erhielten, wird unser Ghosthunter-Telefon in der Zeit von 21.00-09.00 Uhr offline sein. Über die E-Mail-Adresse ghosthunter-nrwup@web.de bzw. über unsere Facebookseite kann man uns rund um die Uhr schreiben. Manchmal dauert es ein wenig, bis wir antworten, daher bitte auch mal nachhaken; wir bekommen nicht wenige Anfragen, daher kann es schon mal passieren, dass da eine untergeht.

Euer Tom Pedall
Ghosthunter NRWUP & RLP
Die Geisterjäger aus NRW & RLP
www.ghosthunter-nrwup.de
#ghosthunter #paranormal #geister #horror #geisterjäger #spuk #mystery